Die eigene Karte mit OpenSource & OpenData – @Linuxwochen Linz 2015

Bei den Linuxwochen 2015 in Linz stellen wir kurz die Möglichkeiten von OpenSource im GIS-Bereich vor. Ein 45min Überblick zu GIS und speziell QGIS und OpenGeoData.

Auch im IT-Nischenbereich der Geoinformatik bilden
OpenSource-Programme immer mehr eine Alternative zu etablierten kommerziellen Lösungen. Im Desktop-Bereich sind GRASS, QGIS oder gvSIG auf breiter Basis etabliert – detto im Hintergrund zur Geodatenhaltung PostgreSQL, SQLite und Co. Nimmt man nun noch das einstweilen auch in Österreich sehr breite Angebot an freien Geodaten (OpenData) als Zutat dazu, so ist der Weg zur eigenen (Online)-Karte oft nur noch ein
kurzer.

Der Vortrag gibt einen Einblick in die Welt der Geografischen
Informationssysteme anhand des OpenSource-GIS „QGIS“ und zu freien Geodaten in Österreich – und nicht zuletzt basteln wir dabei gleich eine eigene Karte und generieren eigene Geodaten. (Florian Jurgeit, David Baumgartner)

Download Präsentation: Presentation QGIS 2.8 Linuxwochen Linz 2015

Programm Linux-Wochen Linz 2015:

https://www.linuxwochen-linz.at/2015/programm.html