Schlagwort-Archive: Fedora

Back to the Future: Using a DEC VT220 from 1983

vt220_transparent

===============================================
Back to the Future: Using a DEC VT220 from 1983
===============================================

I bought an actual serial terminal. It is many years older than I am, and can display 24 lines by 80 (or 132) colums of text.

My workflow is quite terminal centric: Work for Uni is done with vim over ssh, emails are read with mutt, and ncmpcpp provides the front end to my music. If it weren’t for the Internet, I’d ditch the display server without batting an eye.
Weiterlesen

Citrix ICA (Receiver) 13.1 unter Fedora 20 (64Bit)

Der neue Citrix ICA 13.1 (Oktober 2014) bietet zahlreiche Neuerungen und ein verbessertes Linux-Setup. Jedoch wird kein rpm-Paket für 64Bit RPM-Distris angeboten – das *.tar.gz-Setup-Paket bringt die Lösung mit etwas „Nachhilfe“. Warum Citrix jedoch ein 32Bit RPM anbietet und keine 64Bit bleibt für mich ein Rätsel…
CitrixReceiverLogo

Weiterlesen

Fedora 20 (KDE) OpenVPN Client – SELinux, DNS-Problems,… Troubleshooting

Ein klein wenig der „eigene Provider“ sein und v.a. datenschutztechnisch sicherer war das Ziel beim Aufbau eines Internet-Gateway über OpenVPN über einen eigenen dedicated Server (in einem anderen Land). Serverseitig keine große Hexerei – jedoch machten v.a. die Linux-Cients mehr Probleme. Die Lehre aus dem ganzen: Traue keinen grafischen Tools 😉

vpnserver_status

Weiterlesen

Netflix ohne Silverlight unter Fedora Linux 19 (&20) – HTML5-Player

Netflix funktioniert unter Linux (Fedora 19 & 20) im HTML5-Modus tadellos – das Prinzip lässt sich auch unter Windows anwenden und schont den Akku gegenüber dem Silverlight-Player ! 5 Minuten Arbeit, die sich lohnen !

Das Prinzip:

  • Google Chrome Browser 37+ (aktuelle stable oder Beta/Developer-Release)
  • libnss3 installieren
  • User-Agent-Switcher Add-on für Chrome
  • Netflix-Settings ändern

Weiterlesen